Direkt zum Inhalt springen
​4. Ausgabe der Osteopathie-Patientenzeitung erhältlich

News -

​4. Ausgabe der Osteopathie-Patientenzeitung erhältlich

„Osteopathie – das Praxismagazin“ – unter diesem Namen gibt der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. nun bereits die 4. Ausgabe seiner Patientenzeitung heraus. Die Zeitung informiert patientengerecht über das Oberthema Verdauung, verrät, wie Patienten geholfen werden konnte und warum auch die Basketballstars Dirk Nowitzki und Dennis Schröder sowie Bobweltmeister auf Osteopathie setzen. Neueste Forschungsergebnisse zum Thema Reizdarmsyndrom, eine Reise durch die Anatomie des Darms, eine Studie zur Arzt-, Arzneimittel und Heilmittel-Kostenersparnis für Krankenkassen durch Osteopathieanwendungen, Gesundheits- und Buchtipps sind ebenfalls darin zu finden. VOD-Mitglieder können “Osteopathie – das Patientenmagazin” im internen Bereich der Internetseite www.osteopathie.de betrachten und online oder telefonisch unter der Nummer 0611/5808975-0 bestellen. 

Themen

Kategorien

Kontakt

Michaela Wehr

Michaela Wehr

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 4915202147105

Zugehörige Meldungen

Studie: Osteopathie senkt Kosten für Arzt-, Heil- und Arzneimittel / Verband der Osteopathen Deutschland begrüßt Langzeiterhebung

Studie: Osteopathie senkt Kosten für Arzt-, Heil- und Arzneimittel / Verband der Osteopathen Deutschland begrüßt Langzeiterhebung

Wer Osteopathiebehandlungen in Anspruch nimmt, muss deutlich seltener zum Arzt, haben interne Auswertungen der Krankenkasse BKK advita über den Zeitraum von 2012 bis 2015 ergeben. Rund 2000 ihrer Versicherten nutzten Osteopathie; sie mussten nicht nur seltener auf eine klassische ärztliche Behandlung zurückgreifen, sondern auch auf weniger Heil- und Arzneimittel.

Die körperlichen Anforderungen an die Männer und Frauen sind sehr hoch. Es gilt „Prävention vor Rehabilitation“. Foto: N. Klinger.

Prävention vor Rehabilitation: Osteopathie für Profi-Tänzer / Osteopath Andreas Hempel betreut Ensemble des Tanztheaters Kassel

Andreas Hempel, Osteopath, Heilpraktiker und Mitglied des VOD e.V., betreut die Tänzer/innen des Staatstheaters Kassel osteopathisch. In einem Interview verrät er Details über seine Arbeit. In einem weiteren Interview (http://osteopathie.de/n1488265200) erläutert der Dramaturg und stellvertretende Leiter des Tanztheaters, Dr. Thorsten Teubl, warum die ganzheitliche Medizin dort zum Einsatz kommt.

Pascal Testroet, Stürmer von Dynamo Dresden: „Osteopathie spielt eine enorm wichtige Rolle für meine Fitness.“ Foto: Imago

„Nur durch Osteopathie schaffe ich es, zu 100 Prozent fit zu sein“ / Interview mit dem Stürmer Pascal Testroet von Dynamo Dresden

​Dresden. Im Sommer 2016 ging für Dynamo Dresden ein Traum in Erfüllung: Der Drittligist stieg in die Zweite Bundesliga auf. Mittendrin Stürmer Pascal Testroet, der seit 2015 für die Sachsen antritt und mit seinen Treffern entscheidend zum Aufstieg beigetragen hat. Der 26-Jährige verriet dem Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) in einem Interview, welchen Stellenwert Osteopathie für ihn hat.

Star-Osteopathen und neueste Osteopathie-Studien / 20. internationaler Osteopathie-Kongress des VOD vom 29.09. – 01.10.2017 in Bad Nauheim

Star-Osteopathen und neueste Osteopathie-Studien / 20. internationaler Osteopathie-Kongress des VOD vom 29.09. – 01.10.2017 in Bad Nauheim

Osteopathie ist gefragt wie nie zuvor. Immer mehr Patienten lassen sich von jahrelang sensorisch geschulten Osteopathen-Händen untersuchen und behandeln. 100 Jahre nach dem Tod des Osteopathiebegründers Dr. Andrew Taylor Still veranstaltet der Verband der Osteopathen Deutschland seinen 20. internationalen Osteopathie-Kongress in Bad Nauheim unter dem Motto „STILLalive“.