Direkt zum Inhalt springen
Berufsbild des Osteopathen jetzt online und gedruckt verfügbar

News -

Berufsbild des Osteopathen jetzt online und gedruckt verfügbar

Der Beruf Osteopath muss als eigenständiger Heilberuf mit Primärkontakt durch eine bundesgesetzliche Regelung anerkannt und die für die Patientensicherheit notwendige hohe Qualifikation der Osteopathen festgeschrieben werden. Diese Position vertritt die Konsensgruppe Osteopathie, die mit mehr als 8000 Mitgliedern die Mehrheit der Osteopathen Deutschlands repräsentiert. Das gemeinsam entwickelte Berufsbild des Osteopathen liegt nun übersichtlich gestaltet in gedruckter Form vor und ist online abrufbar: www.osteopathie.de/osteopathie-berufsbild

Die 28 Seiten dienen als Leitlinie für die Entwicklung und die Definition des Berufes des Osteopathen. Die derzeitige Situation der Osteopathie in Deutschland erfordert nach Auffassung der Konsensgruppe aufgrund der uneinheitlichen Anforderungen zwingend eine gesetzliche Regulierung. Der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) als Initiator der Konsensgruppe und des Berufsbildes begrüßt diese gemeinsame Initiative als wichtigen Schritt auf dem Weg zum Beruf Osteopath.

Themen

Kategorien

Pressekontakt

Michaela Wehr

Michaela Wehr

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 4915202147105

Zugehörige Meldungen